Samstag, 3. November 2007

Ein Playback wird erstellt am CTk 731

Ich aktiviere den Song Taster Das Tempo springt automatisch auf 120 (runter fahren).
Im Display erscheint SGO oder SG1
Man kann kann 2 Songs aufnehmen
Mit dem + oder – Taster wähle ich den Platz SGO.
Ich aktiviere den Record Taster . Falls sich noch ein Song im Speicher befindet
(erkennt man an einem schwarzen Balken im Display) muß ich ihn löschen (delete).
Dazu geht man auf den + und – Taster beide zusammen drücken.
Sicherheitsabfrage im Display del Sure ? Mit yes bestätigen. Erst jetzt ist der Speicher wieder frei .
Ich aktiviere nochmals die Record Taste (Spur 11 und REC blinkt)
Rhythm anwählen
Tone einstellen
Tempo runterregeln
Start oder Synchro Mit dem Synchro Taster ist das Keyboard scharf geschaltet

Nun habe ich die Möglichkeit die Akkorde mit der linken Hand einzuspielen oder alles in einem Rutsch mit beiden Händen.
Falls ich schwierige Passagen mit der rechten Hand üben möchte spiele ich zunächst die Akkorde mit der linken Hand ein. (Ein Metronom läuft mit)
Habe ich die Akkorde eingespielt drücke ich die Stop Taste anschließend verlasse ich den Sequenzer Mode indem ich zweimal den Songtaster betätige.
Nun habe ich die Möglichkeit die rechte Hand zu trainieren .Man betätigt wieder den Songtaster + wählt SG1 für den zweiten Speicherplatz.
Ich drücke den Startknopf und höre mir jetzt die eben eingespielten Akkorde an. Das Tempo kann ich vorher anpassen.
Ist alles sauber aufgenommen, spiele ich jetzt die rechte Hand dazu.
Klappt die linke und rechte Hand habe ich die Möglichkeit alles in einem Rutsch
einzuspielen. Es besteht die Möglichkeit weitere Melodiestimmen (tracks Spuren)
aufzunehmen Somit kann ich mir recht schnell ein eigenes Playback erstellen.
Ist alles sauber gespielt kann ich z.B. dazu singen oder eine Gitarre,Akkordeon,Flöte..... dazuspielen.
Der eingespielte Song kann nun auf einer Diskette gesichert werden ( das ist ein weiteres Thema)

video

Keine Kommentare:

 
http://www.alois-brinkmann.de/